Eckdaten der Vereinsentwicklung
  • der BALL e.V. wurde am 21.01.1992 gegründet

  • die Eintragung in das Vereinsregister in Charlottenburg erfolgte am 08.05.1992

  • Anerkennung der Gemeinnützigkeit am 03.06.1992

  • das erste Projekt startete am 10.10.1992

  • am 12.10.1993 wurde der BALL e.V. korporatives Mitglied der Arbeiterwohlfahrt

  • am 09.06.1995 wurde der Verein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe

  • seit 1998 arbeitet der BALL e.V. als arbeitsmarkt-orientierter Beschäftigungsträger im Bereich personenorientierter und sozialer Dienstleistungen

  • am 01.07.2003 Übertragung von Strukturverantwortung für den Marzahn-Hellersdorfer Stadtteil Biesdorf an den Verein

  • am 21.01.2005 Implementierung eines Bürgerhauses in der Marzahner Südspitze

  • der Stadtteil Biesdorf wird Modellprojekt für den Bürgerhaushalt Marzahn-Hellersdorf, der BALL e.V. übernimmt die Koordination und Steuerung

  • 04.01.2006, das BA Lichtenberg überträgt erneut die Strukturverantwortung für den Lichtenberger Bereich Hohenschönhausen-Süd an den BALL e.V.

  • das Soziokulturelle Zentrum „Kiezclub Magnet“ eröffnet nach fast einjährigem Umbau am 14.01.2006 in der Strausberger Straße

  • am 22.06.2006 erfolgte die Zertifizierung des BALL e.V. nach DIN EN ISO 9001:2000 durch die DQS für den Geltungsbereich Arbeitsförderung, Eingliederung von Arbeit Suchenden; am 15.07.2009 erfolgte die Adaption auf die neue Norm DIN EN ISO 9001:2008; 2016 erfolgte für den Geltungsbereich Arbeitsförderung und Eingliederung von Arbeit Suchenden die Konformitätserklärung nach DIN EN ISO/IEC 17050-1

  • ab dem 01.01.2011 aufsuchende Schuldnerberatung im Quartier Helle Mitte, seit dem 16.06.2013 im Auftrag des Bezirksamtes Marzahn-Hellersdorf als Sozialer Beratungsservice“ in gleicher Aufgabenstellung im Bezirk

  • ab dem 24.05.2012 Implementierung von Infopoints im Rahmen des Netzwerkes für Alleinerziehende an den Standorten STZ Biesdorf und Bürgerhaus Südspitze

  • ab dem 01.03.2014 Aufbau der Bezirklichen Koordinierungsstelle Inklusion in Trägerschaft des BALL e.V.

  • am 12.04.2014 Abschluss einer Kooperationsvereinbarung zwischen dem für Marzahn-Süd zuständigen STZ „Mosaik“ der Wuhletal GmbH und dem Bürgerhaus Südspitze

  • 26.11.2014 Anerkennung des Bürgerhaus Südspitze durch das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben als Einsatzstelle im Bundesfreiwilligendienst

  • 23.02.2016 Einrichtung einer Freiwilligenkoordination in Biesdorf als Bindeglied zwischen Not- und Gemeinschaftsunterkünften im Stadtteil und der einheimischen Bevölkerung

Symbol InformationInfo



Mehr Informationen finden Sie hier...

Symbol AdresseAdresse

Geschäftsstelle:
Marchwitzastraße 24-26
12681 Berlin
Telefon: (030) 54 98 91- 0
Fax: (030) 54 98 91-25
E-Mail: mail@ball-ev-berlin.de